Unsere wahre Heimat ist der gegenwärtige Augenblick. (Thich Nhat Hanh)

Noch nicht satt? Dann öffnen Sie doch noch einen Glückskeks