Die eigenen Fehler erkennt man am besten mit den Augen anderer.

Noch nicht satt? Dann öffnen Sie doch noch einen Glückskeks