Der Mensch lebt durch Geradheit. Ohne sie lebt er nur von glücklichen Umständen und rechtzeitigem Ausweichen.

Noch nicht satt? Dann öffnen Sie doch noch einen Glückskeks